Videokonferenzkamera

Für eine Videokonferenz ist eines essentiell wichtig – ein Übertragungsgerät für die Bewegtbilder, sprich eine Videokonferenzkamera. Hierbei ist die Auswahl natürlich ebenfalls extrem groß und im bunten Dschungel der Technik sehr schwierig die passende Kamera für Videokonferenzen zu finden. Wenn Sie sich beim Videokonferenz-Ratgeber bereits etwas umgesehen haben, haben Sie sicherlich schon einige Systeme entdeckt. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen aber nun noch einmal einen detaillierteren Einblick ind ie Welt der Videokonferenzkameras geben und Ihnen je nach Anwendungsfall eine entsprechende Kamera für die Videokonferenz empfehlen.

Die Kriterien an eine Kamera für Videokonferenzen

Zunächst einmal sollte man die Kriterien einer Kamera für Videokonferenzen durchgehen und festhalten. Damit kann man bereits einige grundsätzliche Fragen klären und den Radius der infrage kommenden Geräte eingrenzen.

KriteriumDetails
AnwendungsgebietPersönlicher Einsatz im Home-Office
Einsatz im Büro
Videokonferenz im Konferenzraum
Webinar / Online-Schulung / Online-Streaming
Produktpräsentation
Livestream eines Events
Auflösung720p
1080p
2140p
2K / 4K / 8K
StromversorgungUSB
Netzkabel
Akku
Anschluss / Verbindung zum PCWireless
Kabelgebunden USB-A / USB-C
Netzwerkkabel
Weitere FeaturesZoom
Personenverfolgung
Autofokus
Beleuchtung

Mit Hilfe der angegebenen Kriterien kann man sich schon ein grobes Bild machen, welche Videokonferenzkamera zu einem selbst passt und welche nicht. Das ausschlaggebendste Kriterium ist dabei ganz klar Ihr Anwendungsgebiet. Hier entscheidet sich im Grunde welche Art von Kamera für Videokonferenzen man nutzen möchte. Viele weitere Kriterien ergeben sich dann entsprechend. Für einen Livestream eines großen Events beispielsweise kann man keine Webcam nutzen. Gleichzeitig wäre eine professionelle Filmkamera sicherlich übertrieben für den Einsatz im Home Office. Aus diesem Grund möchte ich Ihnen zunächst einmal vorstellen, welche Arten von Kameras für welchen Anwendungsfall in Frage kommen.

Videokonferenzkamera fürs Home Office

Im Home-Office benötigt man in der Regel lediglich eine Videokonferenzkamera, die den Benutzer vor dem Bildschirm überträgt. Nutzen Sie einen Laptop so hat dieser meist bereits eine Webcam integriert, allerdings sind diese meist qualitativ eher minderwertig und darüberhinaus erlaubt es der Aufbau des Schreibtisches zuhause häufig nicht die integrierte Webcam zu nutzen, da das Notebook links oder rechts neben dem Benutzer steht. Von Glück kann derjenige sprechen, der einen hochwertigen Monitor mit integrierter Webcam besitzt. Gerade einige Lenovo Modelle können hier überzeugen. In der Regel benötigen Sie aber für Ihr Home Office eine hochwertige Webcam. Vereinigen Sie Streaming und Home-Office kann auch eine Kompaktkamera die richtige Kamera für Ihre Videokonferenz sein.

Videokonferenzkamera fürs Büro

Im Grunde gilt hier das Gleiche, wie bei den Kameras fürs Home Office, wobei die Nutzung einer Kompaktkamera hier eher ungünstig ist, gerade, wenn das Setup für flexible Arbeitsplätze ausgerichtet ist. Hier sollte eine einfach zu nutzende Plug-and-Play Webcam mit USB Anschluss genutzt werden.

Welche Kamera für Online-Meetings?

Die Frage welche Kamera für Online-Meetings genutzt werden soll taucht im Zusammenhang mit dem Begriff Videokonferenzkamera immer wieder auf. Auch hier gelten die selben Kriterien, wie bei einer Kamera für Videokonferenzen fürs Büro.

Kamera für Videokonferenz im Konferenzraum

Ein großer Unterschied zwischen den Videokonferenzkameras zeigt sich beim Anwendungsfall Konferenzraum. Hier sind Webcams eher ungünstig, da diese eine eher kleine Linse besitzen und somit nur einen kleinen Bereich bildscharf übertragen können. Ein großer Konferenzraum kann so nicht vollständig bildlich eingefangen werden. Hierfür benötigt man spezielle Kamerasysteme für Konferenzräume. Einige davon finden Sie hier.

Spezielle Anwendungsfälle: Videokonferenzkamera für Online-Schulungen, Produktpräsentationen und Live-Events

Diese Anwendungsfälle sind sehr individuell, weshalb es keine direkte Empfehlung dafür geben kann. Generell können für all diese Anwendungsfälle bereits kleine Webcams ausreichend sein, gleichzeitig können aber auch Systeme aus mehreren professionellen Kameras notwendig sein, weshalb hier nur eine individuelle Beratung Sinn macht. Diese können Sie gern über das Kontaktformular anfordern. Sie erhalten dann ein unverbindliches Angebot.

Videokonferenzkamera beim Home Schooling eines Schulkindes - Beste Kamera für Videokonferenz
Videokonferenzkamera beim Home Schooling eines Schulkindes

Die Auflösung einer Kamera für Videokonferenzen

Sicherlich haben Sie schon einmal von HD, Full-HD oder 4K gehört. Dies sind verschiedene Auflösungen, die Endgeräte, wie Fernseher oder Monitore darstellen können und zuvor von einer Kamera eingefangen wurden. Videokonferenzkameras gibt es heutzutage in verschiedensten Preis- und Qualitätsstufen, wobei hierbei die Auflösung eine essentielle Rolle einnimmt. Eine höhere Auflösung bedeutet meist auch einen höheren Preis.

Die geringste Auflösung ist die 720p Auflösung. Alles darunter wird heutzutage nicht mehr verkauft und auch 720p ist bereits sehr gering und eher veralteter Standard. Die meisten Monitore und Fernseher sind im 21. Jahrhundert mindestens Full-HD fähig, weshalb eine 720p Auflösung auf diesen Geräten bereits unscharf aussieht. Das reicht dann zwar für eine schnelle Unterhaltung in einer Videokonferenz, für ein qualitativ hochwertiges Gespräch, indem man auch Mimik und Gestik erkennen möchte, sollte aber auf jeden Fall eine höhere Auflösung gewählt werden.

Die nächsthöhre Auflösung stellt 1080p dar. Dies ist die Full-HD Auflösung und heutzutage die Standardauflösung. Damit kann man die meisten Dinge scharf und detailreich einfangen und übertragen. Mit 4K Auflösung erhält man nochmal eine deutlich höhere Qualität, hier muss man allerdings auch davon ausgehen, dass der Preis deutlich höher anzusiedeln ist.

Stromversorgung einer Videokonferenzkamera

Normalerweise werden die meisten Videokonferenzkameras via USB mit Strom versorgt. Da über die selbe Verbindung auch die Daten übertragen werden benötigt man hier nur ein Kabel. Gerade Webcams nutzen die USB Verbindung für die Datenübertragung und die Stromversorgung. Wer auf eine Kompaktkamera setzt, der kann meist auswählen, ob er die Kamera mit dem Akku nutzt oder über USB mit Strom versorgt. Gerade in professionelleren Anwendungsfällen oder beim Streaming machen Kompaktkameras mit der USB-Stromversorgung Sinn.

Professionellere Videokonferenzkameras benötigen meist noch eine zusätzliche Stromversorgung. Diese Netzteile oder Netzstecker gehen bei 5V Stromversorgung los und können im Extremfall auch mal 20V nutzen. Für den Home-Office Nutzer sind solche Systeme meist überdimensioniert, in Konferenzräumen benötigt man solche Systeme aber mit ziemlich hoher Sicherheit.

Logitech Videokonferenzkamera mit USB-C Verbindung
Logitech Videokonferenzkamera mit USB-C Verbindung

Anschluss der Kamera für Videokonferenzen an den Computer bzw. das System

Dieser Punkt ist für die Kaufentscheidung weniger ausschlaggebend, denn der Anwendungsfall bestimmt hier in den meisten Fällen, welcher Anschluss genutzt werden muss. Wie oben bereits erwähnt ist das in den Home- und Arbeitsplatzanwendungsfällen der Anschluss via USB. Auch die meisten Videokonferenzkameras für Konferenzräume werden via USB an das System angeschlossen. Professionellere Systeme hingegen nutzen Netzwerkverbindungen, also RJ-45 Stecker (LAN-Kabel), um die Daten zu übertragen.

Weitere interessante Features

Zoom – Können Webcams zoomen?

In diesem Fall geht es nicht um die Videokonferenzsoftware Zoom, sondern um das Zoomen bei einer Kamera, also das Bild näher an ein Objekt bringen. Die klare Antwort auf die Frage, ob Webcams zoomen können lautet dabei Jain. Grundsätzlich ist das eine Frage des Preises, aber im mittleren Preisbereich ab ca. 100€ können die meisten Webcams zoomen. Der Zoom ist dabei häufig digital, was zu einer abnehmenden Qualität führt, je näher man an das Objekt zoomt. Analoge Zoom-Webcams sind noch einmal deutlich teurer, dafür nimmt die Qualität beim Zoomen aber mit solchen Videokonferenzkameras nicht ab.

Autofokus – Gibt es Videokonferenzkameras mit Autofokus?

Die meisten Webcams und auch größeren Videokonferenzkameras für Konferenzräume haben einen integrierten Autofokus, der entsprechende Objekte scharf stellt. Auch hier gilt, je höherwertiger die Kamera, desto besser der Autofokus. Dieser ist bei günstigen Modellen meist etwas träge, weshalb es hier zur kurzen Unschärfe bei Bewegungen kommt, während der Autofokus bei hochwertigen Modellen meist sehr schnell ist und somit keine Unschärfe entsteht.

Braucht man eine Personenverfolgung bei Videokonferenzkameras?

Zunächst einmal sollte man sich im Klaren sein, dass Videokonferenzkameras mit Personenverfolgung meist ein hohes Budget erfordern oder anders gesagt – sie sind sehr teuer. Eine solche Personenverfolgung wird meist via Software und KI realisiert und eine solche Software ist sehr teuer und aufwändig. Insofern sollte man zuvor gut überlegen, ob man eine Personenverfolgung wirklich braucht. Der Heimanwender sollte dabei in der Regel davon absehen können, denn gerade, wenn man alleine an einer Videokonferenz teilnimmt ist eine Personenverfolgung unnötig. In Konferenzräumen hingegen kann eine solche Verfolgung durchaus sinnvoll sein, gerade bei vielen Teilnehmern und bei Live-Events ist eine solche eigentlich unersetzlich, wenn man nicht gerade Kamerafrauen- oder Männer für diese Aufgabe hat.

Gibt es Webcams mit Beleuchtung?

Viele Webcams haben heutzutage eine eigene Beleuchtung in Form eines LED-Rings oder einzelner LEDs, um den Anwender bestens zu erleuchten und auch in dunklen Umgebungen eine optimale Bildqualität zu gewährleisten. Ein Licht für eine Kamera für Videokonferenzen ist aber auch sonst ein wichtiger Faktor, denn eine Kamera benötigt eine gute Ausleuchtung, um die bestmögliche Qualität zu liefern. Je besser ausgeleuchtet der Raum oder das zu filmende Objekt (meist der Anwender), desto besser die Qualität des Bildes.

Was ist die beste Webcam? Was ist die beste Videokonferenzkamera?

Eine pauschale Antwort kann es, wie Sie sich sicherlich bereits gedacht haben, auf diese Fragen nicht geben. Die Auswahl ist groß, die Anwendungsfälle vielfältig und die Preise variieren. Grundsätzlich lässt sich aber festhalten, dass ein höherer Preis im Bereich der Videokonferenzkameras auch meist eine höhere Qualität garantiert. Ausnahmen bestätigen hier die Regel. In den letzten Monaten wurde der Markt, gerade online, überschwemmt von günstigen Anbietern aus Fernost. Hier allerdings ist Vorsicht geboten, gerade bei den Produktbewertungen bei Amazon, da hier häufig gekaufte Bewertungen vorliegen.

Ich persönlich habe sowohl im Bereich von Webcams bzw. Videokonferenzkameras gute Erfahrungen mit Logitech und Poly gemacht. Während Logitech noch eher auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis setzt und sich zunächst an den Standard-Consumer wendet, ist Poly hochpreisig und meist eher für den professionellen Einsatz vorgesehen. Die bis heute meiner Meinung nach beste Kamera für Videokonferenzen in Konferenzräumen ist die Logitech MeetUp, die es mittlerweile auch in einer zweiten Variante gibt und sich nun Rally Bar nennt. Ich würde hier aber weiterhin bei der MeetUp vom besseren Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen

Angebot
Logitech Rally Bar - All-in-one-Videokonferenzsystem
  • Schließen Sie über USB praktisch jeden PC oder Mac an, ohne dass zusätzliche Software erforderlich ist
  • Starten Sie Ihre Besprechung mit nur einer Berührung und verbinden Sie Rally Bar nahtlos mit Ihrer vorkonfigurierten Raumlösung

Im Bereich der Webcams, also kleinen Videokonferenzkameras habe ich beste Erfahrungen mit der Logitech Brio gemacht. Diese ist zwar nicht ganz so günstig, dafür überzeugt sie mit bester Videoqualität und einfacher Plug-and-Play Installation.

Angebot
Logitech BRIO ULTRA-HD PRO Webcam, 4K HD 1080p, 5-fach Zoom, Hohe Bildfrequenz, HDR und RightLight 3, USB-Anschluss, Gesichtserkennung mit Windows Hello, Für Skype, Zoom, Cisco, PC/Mac - Schwarz
  • Ultra-HD 4K-Bildsensor: 4K bei 30 FPS und 1080p sorgen für kristallklare Videoqualität mit bester Auflösung, Bildfrequenz sowie...
  • RightLight 3 mit HDR: Ermöglicht Streams und Aufzeichnungen bei allen Lichtverhältnissen, ob bei schwacher Beleuchtung oder direkter...

Wer es nun aber noch eine Nummer professioneller benötigt und möglicherweise einen großen Konferenzraum mit einer Videokonferenzkamera ausstatten will, der kommt weder mit der Meetup und erst recht nicht mit der Brio sonderlich weit. Hier sind einzelne Kameras notwendig, die in das Videokonferenzsystem integriert werden. Ein gutes Beispiel dafür ist das System G7500 von Polycom. Dieses ist meist jedoch nicht im stationären oder Online-Einzelhandel erhältlich, weshalb sich der Kontakt direkt zur Firma empfiehlt.

Polycom Group G7500 Videokonferenz-System inkl. EagleEye IV 12X Camera
  • Erstklassige Audioqualität und Verständlichkeit
  • Nativer Support für beliebte Cloud-Dienste (Zoom, Teams, Skype, etc.)

Welche Videokonferenzkamera für Home-Schooling?

Gerade in Zeiten der Pandemie ist nicht nur Home-Office ein essentieller Bestandteil der Gesellschaft geworden, sondern auch Home-Schooling. Aus diesem Grund kommt natürlich auch die Frage auf, welche Kamera für das Home-Schooling am besten geeignet ist. Hier eignen sich Modelle von Logitech sehr gut. Diese sind Preis-Leistungstechnisch sehr gut und bieten dabei eine hohe Qualität.

AngebotBestseller Nr. 1
Logitech C920s HD PRO Webcam, Full-HD 1080p, 78° Blickfeld, Autofokus, Belichtungskorrektur, USB-Anschluss, Abdeckblende, Für Skype, FaceTime, Hangouts, etc., PC/Mac/ChromeOS/Android/Xbox One, Schwarz
  • Videogespräche in Premium-Qualität: Die Logitech C920s Webcam garantiert dank Full-HD-Übertragung in 1080p mit 30 Bildern pro...
  • Ausgezeichneter Stereoklang: Zwei in die HD-Webcam integrierte Mikrofone gewährleisten hohe Tonqualität
AngebotBestseller Nr. 2
Logitech BRIO ULTRA-HD PRO Webcam, 4K HD 1080p, 5-fach Zoom, Hohe Bildfrequenz, HDR und RightLight 3, USB-Anschluss, Gesichtserkennung mit Windows Hello, Für Skype, Zoom, Cisco, PC/Mac - Schwarz
  • Ultra-HD 4K-Bildsensor: 4K bei 30 FPS und 1080p sorgen für kristallklare Videoqualität mit bester Auflösung, Bildfrequenz sowie...
  • RightLight 3 mit HDR: Ermöglicht Streams und Aufzeichnungen bei allen Lichtverhältnissen, ob bei schwacher Beleuchtung oder direkter...
AngebotBestseller Nr. 3
Logitech C922 PRO Webcam mit Stativ, Full-HD 1080p, 78° Sichtfeld, Autofokus, Belichtungskorrektur, H.264-Kompression, USB-Anschluss, Für Streaming via OBS, Xsplit, etc., PC/Mac/ChromeOS/Android
  • Meisterhaft übertragen: Streamen Sie Videos in Profi-Qualität auf Websites wie Twitch und YouTube in Full-HD 1080p bei 30fps oder...
  • Brillante Bilder: Dank HD-Lichtkorrektur, die sich automatisch dunkleren Umgebungen anpasst und einem schnellen Autofokus der konstant...

Gibt es einen Videokonferenzkamera Test bei Stiftung Warentest?

Einen Test der Kameras für Videokonferenzen seitens Stiftung Warentest gibt es bisher nicht. Beim Videokonferenz-Ratgeber erfahren Sie aber alles notwendige, was Sie über VIdeokonferenzkameras wissen müssen. Zudem habe ich selbst einige Modelle testen können und gebe daher hier auch persönliche Empfehlungen.

Letzte Aktualisierung am 4.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Wir haften nicht für etwaige Preisänderungen oder kaputte Links. Alle angebotenen Artikel stammen von Amazon und deren Händler. Der Videokonferenz-Ratgeber tritt lediglich als Affiliate-Partner auf. Wenn Sie über einen Link auf Amazon einkaufen erhalten wir eine Provision. Der Preis bleibt für Sie als Käufer gleich. Mehr dazu finden Sie unter dem Punkt Affiliate.